Hatha Yoga

Hatha Yoga ist der bekannteste und älteste Yogastil. Im Hatha Yoga wird das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist durch körperliche Übungen (Asanas), Atemübungen (Pranayama) und Meditation angestrebt. Die Haltungen werden dynamisch sowie auch statisch ausgeführt. 

 

Ha heißt Sonne

Tha  heißt Mond

​Die Sonne steht für Kraft, der Mond für Stille.

Faszien Yoga

Durch ungesunde Lebensweise wie z. B. unnatürliche Körperhaltungen oder zu wenig Bewegung, verkleben bzw. verfilzen die Faszien. Das kann unterschiedliche Auswirkungen haben – von Verspannungen bis hin zu starken Schmerzen.

Faszien Yoga wirkt diesen Beschwerden entgegen und versucht Verklebungen in den Faszienbahnen durch Dehnen, Federn und Schwingen zu lösen. Wir verlassen die klassischen Ausrichtungen und bewegen den Körper mit fließenden Bewegungen in verschiedene Winkel. So dehnen wir die ganze Faszienbahn und nicht nur den einzelnen Muskel.​

Core Yoga 

Core-Yoga kräftig die Körpermitte, sorgt für eine schlanke Taille und für eine aufrechte Haltung. In dieser Stunde liegt der Focus auf die Kräftigung von Bauch-, Rücken- sowie Stabilisationsmuskulatur.

Die Stunde ist ein Mix aus Vinyasa Yoga mit Einflüssen aus dem funktionalem Training.

Der Preis richtet sich nach Dauer, Entfernung und Häufigkeit der Stunden.  - siehe bei                  -